Deutschlandradio: "Ranges Rauswurf" mit Alexander Fritsch, Vorsitzender Journalistenverband Berlin-Brandenburg JVBB + Member AGBC-Berlin

You are here

Programmtipp:

Deutschlandradio Kultur - WORTWECHSEL
Freitag, 07. August 2015 - 18.07-19.00 Uhr

Ranges Rauswurf - Mehr als eine Flucht nach vorne?


Tagelang stand Generalbundesanwalt Range wegen den Ermittlungen gegen die Blogger von "netzpolitik.org" in der Kritik. Dann zog der Bundesjustizminister die Notbremse und schickte Range in den einstweiligen Ruhestand. Doch die Affäre ist damit nicht beendet. Jetzt nehmen Oppositionspolitiker die Bundesregierung ins Visier: Sie soll erklären, warum Justizminister Maas die Ermittlungen gegen «Netzpolitik.org» nicht schon früher stoppte. Die Affäre ist noch längst nicht aufgearbeitet.

Entlassung im Eilverfahren - Welche weiteren personellen und inhaltlichen Konsequenzen müssen gezogen werden? - Pressefreiheit in Zeiten der Vorratsdatenspeicherung und der Whistleblower - Brauchen wir ein neues Konzept von Pressefreiheit?

Darüber diskutieren im Wortwechsel:

Prof. Dieter Dörr
Uni Mainz

Alexander Fritsch
Vorsitzender Journalistenverband Berlin-Brandenburg JVBB

Sabine Leutheusser-Schnarrenberger
FDP, Justizministerin a. D.

Prof. Dr. Patrick Sensburg MdB
CDU/CSU, Vorsitzender des NSA-Untersuchungsausschusses

Moderation: Oliver Thoma

 

7 August 2015, 18:07   through   19:00

Help spread the word



You can also share the below link in an email or on your website.
http://www.agbc-berlin.de/civicrm/event/info?id=90&reset=1